"WasserMühle"

Ein weiteres Stück erlebbarer Geschichte:

Ursprünglich wurde die "Mühle Lederbogen" mit Wasserkraft betrieben. Das alte Mühlrad liegt nun seit langer Zeit zerbrochen im Keller. Ein Herzenswunsch unseres Müllermeisters Harald Sauer ist es, die Wasserkraft wieder für den Mühlenbetrieb zu nutzen – aus ökologischen Gründen und auch, weil damit die Authentizität der Mühle wieder hergestellt wird.

Dieses Projekt ist noch Zukunftsmusik. Es ist zeit- und kostenintensiv und wir können dafür Unterstützung jeder Art – für die Planung, die Finanzierung und das Handwerkliche - brauchen.

Wir suchen für dieses Projekt Sponsoren. Sei es finanziell oder mit anderen Mitteln.
Wenn Sie Interesse haben, dann kontaktieren sie uns.




Das Wasserrad des MühlenHofes Cörmigk

Tel.: 034722 - 21262
Fax: 034722 - 30131

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken